Ade Fadenalgen im Koiteich

 

Am 13.03.2014 wurde der G-Sonic 5 zugestellt. Knapp einen Monat sp√§ter berichtet uns der Kunde √ľber die Fadenalgenbek√§mpfung:

 

Kundenbewertung G-Sonic 5

ggrihal (Mittwoch, 09 April 2014)

Bewertung: 5 von 5

 

Sehr einfache Installation, nach 4 Wochen keine deutliche Reduzierung der Fadenalgen festzustellen, besonders in Bereichen des Schallschattens √ľppiges Wachstum. Nach gr√ľndlicher Teichreinigung wird der algenfreie Zustand aber gehalten. Nach meiner Erfahrung lieber eine Nummer gr√∂√üer w√§hlen, bzw. mit 2 USE.¬†

 

Ade Fadenalgen im Koiteich  

ade-algen-im-koiteich  

 

Empfehlungen f√ľr den Klickerzeuger

Der Klickerzeuger sollte leicht ab Boden platziert werden, damit die sich die Klicktöne im Teich besser ausbreiten können. Die Wasserhöhe sollte 30 - 50 cm betragen, damit die effektiven Klicks sich optimal ausbreiten können. 

 

Es muss so zu sagen ‚Äědie beste Position gefunden werden f√ľr den S√§nger im Amphitheater". Hindernisse Steine, Pflanzen, Pumpen und √úberg√§nge behindern die effektiven Klicksignale.

 

Algen unmittelbar am Klickerzeuger ist ganz normal. Die Töne erreichen die volle Lautstärke erst in mehreren Zentimeter Distanz vom Klickerzeuger.

 

 

 
Share to Facebook Share to Twitter Share to Linkedin