Muss ich die Ablagerungen (Teichschlamm) absaugen?

In jedem Schwimmteich entstehen Ablagerungen aus abgestorbenen organischen Substanzen, sogenannter Teichschlamm. Dieser Schlamm enthält viele Nährstoffe und führt zu einer Algenproduktion.

In den kalten Jahreszeiten stellen Pflanzen ihr Wachstum ein. Kleinlebewesen arbeiten selbst bei tieferen Temperaturen fleissig weiter, mineralisieren die abgestorbene Biomasse und bilden Nährstoffreserven für ihre Wachstumsschübe im Frühling, Algensaison. Um dieses explosionsartige Wachstum zu vermeiden, sollte der Teich je nach Schlamm vorkommen jährlich ein- bis zweimal mit einem Teichschlammsauger gesäubert werden. 

Weitere Informationen

Spread the love

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .